Sie sind hier

Neues für die Baustelle - Baumagazin - 29.01.2015

"Der Aggregatehersteller Bruno Generators setzt bei seinen neuen Produktlinien für professionelle Anwender aus den Bereichen Bau, Vermietung, Mining sowie Militär und Katastrophenschutz auf neueste Technologie. Als »Kraftprotz« der Whisper-Serie gilt die Whisperbox WB1400C mit bis zu 1400 kVA Dauerleistung in einem 20ˈ-Container, 64 dB(A) in 7 m Entfernung und einer Einsatzmöglichkeit bei bis zu 59° C Außentemperatur ohne gleichzeitigem Leistungsverlust. Aber auch aus dem Bereich mobile Beleuchtung gibt es Neuigkeiten von Bruno Generators."...

..." Rund 8 bis 880 kVA werden in der Schallschutzhaube Whisper-Cube W3 untergebracht. Dabei erzielt Bruno 52 dBA in 7m Entfernung als Minimalwert. Als Geheimnis der Whisper-Series gilt ihr intelligentes Kühl- und Luftführungssystem. Ein Verbund mehrerer elektrisch geregelter Kühler und Lüfter führt nun nach Bedarf die Motorwärme ab und passt sich ständig den geforderten Bedingungen an. Aggregate herkömmlicher Bauart nutzen hingegen, wie man bei der deutschen Werksniederlassung BGG betont, mechanisch angetriebene Kühler. Mobile Beleuchtung – Zukunft LED Auch aus dem Bereich mobile Beleuchtung gibt es Neuigkeiten von Bruno Generators. Die LEDLichtmastenaggregate der HLSeries benötigen keine Aufwärm- oder Abkühlphasen der Lampen. Die direkte Zuschaltung aller LED-Paneele ist ohne Verzögerung möglich, da der bei herkömmlichen Leuchtmitteln wie Halogendampflampen auftretende hohe Anlaufstrom fehlt. Entsprechend können kleinere und sparsamere Motoren verwendet werden. Herkömmliche Dampflampen arbeiten mit Reflektoren, die das Licht in einen gewünschten Bereich ablenken sollen. Einen Fortschritt stellt die LED-Beleuchtungsstärke dar, die so groß ist, dass – 2500m²– ein LED-Licht mast mit 2000W (Ø 42 Lux), einen 4000-W-Halogendampflampenmast (Ø 41 Lux) ersetzen kann. Der Verbrauch sinkt dadurch um mehr als die Hälfte auf rund < 0,7 l/h. Auffallend ist die gleichmäßige Beleuchtung der Arbeitsflächen durch die LED, zudem ist die erwartete Nutzungsdauer einer LED fünfmal größer als die von Halogendampflampen. Ein intelligenter Einsatz der Lichtmasten kann nun ebenfalls durch die Verwendung von Automatiksteuerungen realisiert werden. Bruno setzt außerdem auf eine Fleet-Monitoring-Technologie, die es dem Kunden erlaubt, alle Geräte und deren Pa rameter im Blick zu behalten. Das genaue Planen der Betankung ist dadurch um ein vielfaches erleichtert und das Fernsteuern der Masten – wie das Aus- und Einfahren – kann per App für Smartphone und Tablet erfolgen."

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer